schriftk.jpgschriftg.jpg
Schriftgröße ändern
News-Ticker
10.03.2016

Hortkinder mehr...


10.05.2015

Rolf Keil mehr...


09.05.2015

Städtebautag mehr...

Aktivitäten
17.04.2013

Nestel- Demenzdecken mehr...


02.04.2013

Waldpark Grünheide mehr...


30.03.2013

St. Laurentius Kirche Auerbach mehr...

13.05.2014

Fraktionssitzung

Am vergangenen Dienstag fand die turnusmäßige Fraktionssitzung der Auerbacher CDU statt. Sie begann auf dem Gelände der neuerrichteten Kindertagesstätte in Schnarrtanne/Vogelsgrün am Haus des Gastes.
Da die Einrichtung spätestens im Juni d.J. eröffnen soll, konnte man sich vom Bautenstand ein gutes Bild machen.
Erfreulich ist auch, dass durch die aktuelle Einbeziehung eines Nachbargründstückes der Frei- und Entwicklungsraum der neuen Einrichtung noch großzügiger ausfällt.

140513Foto 2

Die Kinder und Erzieher werden  optimale Bedingungen erhalten. Dass die Anmeldezahlen nun so in die Höhe schossen, spricht für diese Entscheidung. Besonders stolz war Dieter Götz, der sich in seiner Doppelfunktion als Stadtrat und Ortschaftsratsmitglied besonders stark für diese Einrichtung und deren Standort am Haus des Gastes ausgesprochen hatte.

140513Foto 1

Desweiteren war in der Fraktionssitzung das Abwasserbeseitigungskonzept der Stadt Gegenstand der Aussprache. Der hohe Stand der Anbindung an das zentrale Abwassersystem kann befriedigen. Verwaltung und Stadtrat hatten über die Jahre zielstrebig an entsprechenden Lösungen gearbeitet. Ungeachtet dessen wissen die jeweiligen Vertreter der Ortschaften in der Fraktion um die noch bestehenden Probleme einzelner Standorte und bleiben am Ball, um Lösungen dafür zu finden.

Da es die letzte Sitzung dieser Legislaturperiode war, dankte der Fraktionsvorsitzende Joachim Otto allen Mitgliedern für ihr Engagement und schätzte ein, dass nicht nur das Arbeiten konstruktiv und zielorientiert war, sondern auch das zwischenmenschliche Miteinander passte. Jeder gibt ja ein nicht unbedeutendes Stück seiner Freizeit her, um für die Stadt mit ihren Ortschaften zu wirken.